Spesen- und Auslagenbelege prüfen anhand der buchhalterischen Prüfung 🎬

Dank unserer Funktion "Buchhalterische Prüfung" können Spesen- und Auslagenbelege nun über eine eigene Oberfläche geprüft und wenn nötig korrigiert werden.

Die Prüfung der Belege kann nun wenn gewünscht in eine fachliche (z.B. Buchhaltung) und eine sachliche Prüfung (z.B. Vorgesetzter) aufgeteilt werden. Sehen Sie hierzu auch unsere Videos "Mehrstufige Belegprüfung (fachliche und sachliche Prüfung)"  und "Einstufige Belegprüfung (fachliche Prüfung)"

Die fachliche Prüfung wird im eigenen Bereich im Unternehmenskonto namens "Buchhalterische Prüfung" vorgenommen. Hier wird dem Prüfer eine Liste mit allen offenen Genehmigungsanfragen für Belege dargestellt:

mceclip1.png

Bildschirmfoto_2020-09-11_um_09.37.59.png

Der Prüfer kann auf die einzelnen Belege zugreifen und diese wenn gewünscht nachbearbeiten, genehmigen oder ablehnen:

Bildschirmfoto_2020-09-10_um_14.56.52.png

Bildschirmfoto_2020-09-10_um_15.01.23.png

Insofern Sie eine zweifache Belegprüfung implementieren, kann ein Manager die sachliche Belegprüfung weiterhin wie gehabt vornehmen. Die sachliche und fachliche Prüfung laufen unabhängig voneinander ab. Nur die Belege, die über beide Prüfungen genehmigt wurden, werden in die Buchhaltungsoberfläche übertragen.

Weitere Infos finden Sie hier in unseren Tutorials zur Buchhalterischen Prüfung:

Video Mehrstufige Belegprüfung (Buchhalterische Prüfung + Managergenehmigung für Spesen- und Auslagen)

Video Einstufige Belegprüfung (reine Buchhalterische Belegprüfung durch den Buchhalter)

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.