Angabe des dritten Geschlechts in den Nutzerangaben

Seit Ende 2018 haben intersexuelle Menschen in Deutschland die Möglichkeit, bei der Angabe des  Geschlechts neben den Optionen „männlich“ und „weiblich“ auch „divers“ anzugeben.

Gerne würden wir die Angabe des dritten Geschlechts ermöglichen. Vielfalt liegt uns am Herzen und ist tief in der Unternehmenskultur und in den Werten von Lanes & Planes verankert.  

Für die Angabe eines weiteren Geschlechts sind wir jedoch von all unseren Partnern wie Fluggesellschaften, Bahngesellschaften, Mietwagengesellschaften, Hotelpartnern etc. abhängig. Erst wenn all unsere Partner diese Auswahl ermöglichen und in ihren Systemen verarbeiten können, können auch wir die Geschlechtsangabe richtig weiterleiten. Wir sind bereits in Gesprächen mit unseren Partnern, jedoch werden laut unseren Partnern die ersten Veränderungen gerade erst in Projekten diskutiert und es lassen sich noch keine konkreten Angaben zur Umsetzung machen.

Weiterhin ist auch zu bedenken, dass je nach politischer Lage oder dem technischen Stand des Landes, nicht immer das dritte Geschlecht akzeptiert wird.

Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehen können, wann wir weitere Auswahlmöglichkeiten bei der Geschlechterangabe im Lanes & Planes Nutzerkonto zur Verfügung stellen werden.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.