Fahrgastrechte-Service Deutsche Bahn von Lanes & Planes

Lanes & Planes unterstützt Sie ab sofort bei der automatisierten Entschädigung von verspäteten oder ausgefallene Bahnreisen der Deutschen Bahn. Ohne Ihr Zutun und EU-konform (gemäß EG1371/2007) setzen wir Ihre Ansprüche durch. 

Unkompliziert und kostenfrei (abzüglich einer Servicepauschale), garantieren wir Ihren Reisenden zeitnahe Entschädigungen. Sollten die Kollegen ihre Ansprüche bei Verspätungen oder Ausfällen nicht selbst innerhalb von 60 Tagen nach der Reise einreichen, setzen wir diese vollautomatisch und compliance-konform durch. 

So steigern Sie die Mitarbeiterzufriedenheit und optimieren die Prozesse in Ihrem Unternehmen!

 

Warum lassen Bahnkunden ihr gutes Geld auf der Schiene liegen? 

Jedes Jahr verfallen unglaubliche 89% der Entschädigungszahlungen bei Zugverspätungen und -ausfällen, weil sie nie eingereicht wurden. Das bedeutet, dass Kunden bis zu 6% zuviel Bahnkosten zahlen. 

Häufig erscheint das Ausfüllen des Fahrgastrechteformulars zu mühsam und bürokratisch. Zudem gibt es oft Unklarheiten, ob eine Auszahlung auf das Privat- oder Geschäftskonto erfolgen soll.

 

Wie funktioniert unser Service? 

Wir scannen Ihren Datensatz automatisch auf potenzielle Entschädigungszahlungen. Diese Ansprüche werden dann schriftlich von uns eingereicht. Auch im Falle eines Widerspruchs seitens der Bahn kümmern wir uns um alle erforderlichen Schritte. 

Das Beste daran: Wir überweisen Ihnen monatlich die Rückansprüche direkt auf Ihr Konto – Sie müssen sich um nichts kümmern.

 

Was genau brauchen wir von den Geschäftsreisenden dafür?

Nichts. Lanes & Planes kann die Analysen und Entschädigungen OHNE das Zutun Ihrer Reisenden durchführen.

 

Welche Leistungen werden abgedeckt? 

Aktuell hilft Ihnen unser Service bei Verspätungen ab 60 Minuten und Ausfällen. Diese werden vollautomatisch erfasst und von uns 60 Tage nach der Reise eingereicht. Hiermit holen wir ihnen den größten Teil der Entschädigung zurück.

Andere Leistungen, wie z.B. entstandene Mehrkosten oder fehlende Zugabteile, werden aktuell von unserem Service nicht abgedeckt. Hierfür müssen Reisende weiterhin das Fahrgastrechte Formular nutzen.

 

Werden auch Flextickets entschädigt?

Ja. Auch Ihre Flextickets werden entschädigt. Sogar wenn Sie einen anderen Zug nehmen, als auf dem Ticket ausgewiesen ist.

 

Brauche ich einen Verspätungsnachweis vom Zugbegleiter?

Sie brauchen keinen Verspätungsnachweis eines Zugbegleiters zur Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen.

 

Wie lange dauert die aktuelle Bearbeitungszeit?

Die Bearbeitung von Entschädigungsansprüchen kann 4 - 8 Wochen dauern.

 

Bitte wenden Sie sich für die Aktivierung des Fahrgastrechte-Service oder mit weiteren Fragen an das Implementierung- oder Account Management Team. Alle weiteren Informationen finden Sie in unseren AGBs unter § 10.

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.