Organisationseinstellungen für den vorgelagerten Dienstreiseantrag

Für die Freischaltung des Moduls "Vorgelagerter Dienstreiseantrag" kontaktieren Sie bitte unser Sales-Team.

Sobald dieses Modul für Ihre Organisation freigeschalten wurde, können Sie als Administrator über das Unternehmenskonto und die Einstellungen auf den Dienstreiseantrag zugreifen.

Gehen Sie hierzu auf "Einstellungen & Richtlinien".

Es gibt zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Buchungsrechte für den Dienstreiseantrag.

"Streng"

mceclip0.png

Der Reisende kann Reisen innerhalb der Reiserichtlinie ohne Beantragung eines Dienstreiseantrags buchen. Bei Überschreitung der Reiserichtlinie ist die Beantragung des Dienstreiseantrags beim Travel Manager notwendig.

Wie Sie Reiserichtlinien für Ihre Organisation erstellen, erfahren Sie hier.

"Sehr streng"

mceclip1.png

Der Reisende muss vor jeder Buchung eine Freigabe per Dienstreiseantrag beantragen.

 

Folgende weitere Einstellungen sind zu beachten, wenn Sie das Modul "Vorgelagerter Dienstreiseantrag nutzen möchten:

  • Verpflichtende Hinterlegung mindestens eines Travel Managers im Feld "Manager Genehmigung"

Wir empfehlen, mindestens zwei Travel Manager zu hinterlegen um Verzögerungen zwischen Beantragung und Freigabe zu vermeiden.

  • Nutzung von Reiserichtliniengruppen

Um die Einstellung "Streng" nutzen zu können, sollten zuvor Reiserichtliniengruppen erstellt werden und die jeweiligen Nutzer zur Gruppe hinzugefügt werden.

Weitere Informationen zum Dienstreiseantrag erhalten Sie auch in unserem Video:

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.